Servicehotline: +49 4421 51901 (Mo.–Fr., 8:30–12:30 Uhr und 13:00–16:30 Uhr)

Lebensmittelmarkt- und Gastronomieausstattung

Mehr erfahren

Der Lebensmittel-Einzelhandel ist so vielseitig, wie die Lebensmittel selbst. Und jede Sparte hat ihre ganz speziellen Anforderungen. Beruhigend: Während an anderer Stelle der Onlinehandel immer stärker boomt, kauft die Mehrheit der Deutschen Ihre Lebensmittel immer noch lieber im Supermarkt oder kleinem Lädchen vor Ort.

Weiterlesen...

Was Sie über die Obst und Gemüseabteilung wissen sollten?

Sogar räumlich gibt es Insidertipps. Die Obst und Gemüseabteilung empfängt Sie gerne am Eingangsbereich im Supermarkt. Häufig aufgebaut wie ein kleiner Marktplatz. Das vermittelt dem Kunden das Gefühl, die Ware kommt direkt aus den umliegenden Bauernhöfen. Zudem beruhigt die Atmosphäre. Und wer beruhigt ist, geht langsamer. Wer langsamer geht, kauft in der Regel auch mehr ein.

Eine richtige Obst- und Gemüseabteilung ist mit Marktschrägen bzw. Gemüseschrägen eingerichtet. Gemüseschrägen sind so gestaltet, dass sich die Gemüse oder Obstboxen direkt reinstellen lassen. Ebenso wichtig ist eine Kontrollwaage. So hat der Kunde die Kosten im Blick. Gerne ergänzen Unternehmer die Abteilung für Obst und Gemüse auch mit einem Gewürzregal oder einer Saladette.


Wie richtet man eine Backwarenabteilung ein?

Brotregale für die Backwarenabteilung stellen indessen ganz andere Herausforderungen. So muss beispielsweise beim Brotregal mit Selbstbedienung die Hygiene gewährleistet sein. Daher ist ein Entnahmebesteck dringend notwendig. Sinnvoll ist auch eine Krümelschublade. Die macht das Leben oder besser das Reinigen einfach leichter. Zum einfacheren Bestücken sind die Backwarenpräsenter in der Regel hinten offen. Und natürlich ganz wichtig: Der Backofen für Teiglinge darf genauso wenig fehlen wie die Brotschneidemaschine.


Was ist bei der Fleischereiabteilung oder Gastroküche zu beachten?

Fleisch ist aufgrund der Hygiene ein sensibles Produkt. Hier gelten strenge Vorschriften. Von der Zubereitung bis zur Kühlung. Nicht ohne Grund sind daher Fleischereiabteilungen oder Großküchen mit Edelstahl möbliert. Edelstahl ist rostfrei und zudem leicht zu pflegen. Seine glatte und porenfreie Oberfläche gibt unliebsamen Gästen, wie Bakterien und Keimen weder Halt noch Nährboden. Nicht selten finden Sie in Großküchen und Fleischereiabteilungen auch Konfiskatkühler. Das ist ein Kühlschrank für Abfälle.

Zu einer richtigen Fleischereiabteilung gehören natürlich auch Bedientheken und Kontrollwagen.


So sparen Sie beim Einrichten der Lebensmittelabteilung

Beim Ausstatten mit Neuware stehen Sie nicht selten vor immensen Kosten. Wesentlich wirtschaftlicher ist es auf Gebrauchtware zurück zu greifen.

Hier nur einige Beispiele

  • Obst und Gemüseabteilung: Gebrauchte Marktschrägen und Gemüseschrägen sind robust und lange haltbar.
  • Fleischereiabteilung: Edelstahl ist ein kostbarer Wertstoff. Die Möbel sind strapazierfähig. Auch hier lohnt sich ein Blick auf Gebrauchtware.
  • Backwarenabteilung: Bäckereibacköfen beeindrucken durch verlässliche Technik und Langlebigkeit. Im Vergleich zu Neugeräten kosten sie nur einen Bruchteil.

'